Ist das Spielen an einem Spielautomaten tatsächlich Glückssache bzw. zufällig?

Du befindest dich hier:
  • FAQ
  • Spielautomaten
  • Ist das Spielen an einem Spielautomaten tatsächlich Glückssache bzw. zufällig?

Beim spielen der kostenlosen Demo merkst du sehr schnell das es Glückssache ist

book-of-ra-deluxe
book-of-ra-klassik
book-of-ra-deluxe-6
book-of-ra-10-2021

Auf jeden Fall. Denn die virtuellen sowie die physischen Spielautomaten sind mit einem Zufallsgenerator ausgestattet, bzw. sind an diesen gekoppelt (Random Number Generator). Dabei handelt es sich um eine Computer-Software oder um einen Algorithmus, der zufällig die Zahlen ermittelt, die mit einem Symbol auf den Walzen verbunden ist. Ist die Zahl, also das Symbol ermittelt, dann stoppt die Walze.

Das innenleben eines Zufallsgenerator

So sieht eine Berechnung eines Zufallsgenerator aus

Die Zentraleinheit man kann auch sagen das Herzstück eines jeden Spielautomaten bildet immer der Zufallsgenerator. Ebendieser Zufallsgenerator läuft permanent im Hintergrund des Spielautomaten, und generiert pro Sekunde mehrere 1000 Nummern. Sobald ein Spieler die Walzen startet beim Spielautomaten wird zufällig auf diesen Zahlengenerator je nach Walze eine dieser generierten Zahlen ausgelesen und der jeweiligen Walze zugeordnet. Von den Regulierungsbehörden für die offline Spielautomaten sowie für die online Spielautomaten ist dies so vorgeschrieben. Die Spielbanken oder auch die Spielcasinos im Internet halten sich strikt an diesen Vorgaben. Zum einen um sich selbst zu schützen, man muss hier einfach einmal bedenken dass die Angestellten eines Casinos eben auch nur ein Durchschnittsgehalt verdienen, würden die Casinos nicht auf diesen Zufallsgenerator setzen, so begeben sich selbst in Gefahr um unter Umständen von den eigenen Mitarbeitern ausgenommen zu werden. Diese Mitarbeiter können unter Umständen wenn es kein Zufallsgenerator wäre ein bestimmtes Muster erkennen und demnach handeln um sich einen Vorteil zu verschaffen.

Online & Offline Automaten

Eine wichtige Sache solltest du bedenken, die Spielautomaten welche in Spielhallen und Spielotheken stehen, schütten wesentlich weniger Gewinne aus. Dies liegt in der Tatsache begründet, dass eben diese Spielautomaten aus der Spielothek nicht dem eigentlichen Glücksspielgesetz unterliegen, sondern sie gelten als Unterhaltungsspielgeräte. Dennoch funktionieren auch diese Spielautomaten nach dem selben Prinzip, auch hier bildet der Zufallsgenerator das Herzstück.

Du solltest jetzt zu der Erkenntnis erlangt sein, dass jegliche Tricks und Betrügereien an einem Spielautomaten zumindest an jenen die aktuell in den Spielhallen und online Spielhallen vertreten sind nicht zu manipulieren sind.

Es existiert kein Slot, der nach einem bestimmten Auszahlungszyklus die Gewinne ausschüttet. Eventuell gibt es Ausnahmen, doch diese sind nicht in den seriösen Casinos zu finden. Zudem würde kein Casino das wollen, denn am meisten verdienen diese, wenn die Spiele rein zufällig laufen und das, ohne das die Fähigkeiten des Spielers eine Rolle spielen.

Solltest du weitere Interesse an diesem Thema haben, so lese dir doch nachfolgende Spielautomaten Erfahrung durch.

Spielautomaten kennzeichnen viele Casinos, so auch Online-Spielotheken. Trotz großer Beliebtheit bei den Spielern, werden die Automaten oftmals verrufen und es existieren eine ganze Reihe von Mythen. Die Spielautomaten Erfahrung zeigt jedoch, dass sich viele Geschichten als falsch erweisen:

Gleichwertige Kombinationsmöglichkeiten

Unter den Laien hat sich die Meinung verbreitet, dass alle Kombinationsmöglichkeiten der Spielautomaten gleichwertig vertreten seien. Dies ist jedoch ein Mythos. Die Chance auf eine Kombination von kleineren Gewinnen erweist sich als wesentlich höher als die Möglichkeit einer Kombination, welche einen hohen Gewinn ausschüttet. Um das System zu verstehen, ist zunächst einmal wichtig, zu erkennen, dass die bestmögliche Kombination an den Spielautomaten zum Jackpot führt. Nehmen wir nun an, dass der Jackpot einer belieben Buchstabenfolge innerhalb der nachfolgenden Reihe entspräche, würde innerhalb der fortschreitenden Reihe jede weitere Möglichkeit der Kombination zu kleineren Gewinnen führen. Die Fortführung vollzieht sich bis hin zu keinem Treffer. Erst nach dem Knopfdruck ermittelt der Zufallsgenerator die Ergebnisse. Der Jackpot kann lediglich einmal zustande kommen. Die Wahrscheinlichkeit von positiven Ergebnissen steigt also mit kleiner werdenden Gewinnen.

Beinahegewinne führen zu keiner Gewinnauszahlung

Spieler mit Erfahrung kennen das Gefühl, bei dem sie sich darüber freuen, dass sie fast gewonnen hätten. Über die Jahre hat sich der Mythos etabliert, dass nach einer solchen Situation der Gewinn kommen muss. Allerdings wird jeder, der sich mit der Funktion der Spielautomaten befasst, feststellen, dass eine sogenannte „Beinahekollision“ keine wesentliche Bedeutung hat. Lediglich der Zufallsgenerator entscheidet über Gewinn oder Verlust.

Weitere Mythen

Schlechteste Wette: Je nach Erfahrung mit Wetten gestaltet sich das Spielen an Automaten im Gegensatz zum Mythos zu einem besseren Glücksspiel als andere Spiele. Spielautomaten setzen lediglich Glück voraus. Bei Poker oder BlackJack hingegen werden auch Strategiekenntnisse benötigt.

Ausbleibende Gewinne nach Jackpot: Ebenso hat die Erfahrung mit Spielautomaten gezeigt, dass sich der Mythos, dass ein Spielautomat lange Zeit nach der Auszahlung des Jackpots keinen Hauptgewinn mehr ausschüttet, als falsch erwiesen hat. Wie bereits erwähnt, obliegt die Gewinnauszahlung allein dem Zufallsprinzip. Gleiches gilt für den Mythos, dass ein Automat, welcher lange nichts ausbezahlt hat, bald einen Gewinn abwirft. Eine etwaige Vorhersage ist nicht möglich. Jeder Knopfdruck beziehungsweise jede Drehung erfolgt unabhängig voneinander. Jedes Spiel weist also die gleichen Chancen auf einen Gewinn auf.

Casinos können Automaten beeinflussen: Auch die Annahme, dass Casinos in der Lage seien, die Spielautomaten zu beeinflussen, ist ein Irrtum. Der Zufallsgenerator wird regelmäßigen Kontrollen unterzogen. Dies gilt auch für seriöse Online-Casinos. Regierungsbeamte kontrollieren die Richtigkeit des Vorgehens in regelmäßigen Abständen, um einen korrekten Ablauf des Glücksspiels sicher zu stellen.

Systeme, um zu gewinnen: Ferner zeigt die Erfahrung an Spielautomaten, dass es kein System gibt, mit dem ein Spielautomat geknackt werden kann. Es gibt also keine Strategie, mit dem der große Gewinn garantiert wird.

Die sieben genannten Mythen stellen nur einige Geschichten, welche sich über die Jahre zu den Spielautomaten verbreitet haben, dar. Die Spielautomaten Erfahrung zeigt jedoch, dass sich diese als unwahr erweisen und man sich keinesfalls darauf verlassen sollte. Spielautomaten fordern lediglich das Schicksal heraus und nichts Anderes. Wer es gerne einmal ausprobieren will, kann jederzeit risikolos seine eigene Spielautomaten Erfahrung sammeln.

Fordere dein Glück heraus, und teste alle Spielautomaten jetzt kostenlos ohne Anmeldung

Summer-Queen-Novoline
dolphins-pearl-Logo
Bar7s
river-queen-spielautomat

Hinterlasse uns einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

7 Kommentare

  1. Zu deiner Frage: Die Gewinnwahrscheinlichkeiten in den Online Spielhalles sind doch aufgrund der Zertifizierungen mittlerweile nicht nur sehr plausibel sondern auch sehr transparent geworden.
    Ich spiele beispielsweise im Noble Spielhalle und dort gibt es eine Seite, auf der eine Tabelle zu finden ist, die von TST Labs Certified erstellt wurde und ein „Auszahlungsprozent Bericht“ ist. Darin sind die Spielhalle Spiele aufgezeichnet mit ihrer festgestellten Gewinnwahrscheinlichkeit. So beträgt diese bei den Slots rund 94.35 % und bei den Tischspielen sogar 97.31 %.

  2. Ich habe mich aus Spaß mal bei Eu-Kasino angemeldet, dort gab es einen Willkommensbonus von 15,00 Euro. Außerdem kamen Freispiele bei so einem Ninja Spiel, mit den Freispielen habe ich ca 4,- Euro gewonnen. Mit den 4 Euro habe ich dann Roulette gespielt und gewonnen, jetzt habe ich einen Echtgeld Kontostand von 46,- Euro und außerdem noch 15,- Bonus Kontostand. Wenn ich mir jetzt aber 20,- auszahlen lassen möchte (20 ist Mindestgrenze), dann kommt die Fehlermeldung, dass ich keine Auszahlung beantragen könne, solange noch ein Bonus aktiv ist (siehe Bild). Meine Frage: hat jemand Erfahrungen damit und weiß, was ich jetzt tun muss?

  3. Du glaubst doch nicht ernsthaft daran, dass die dir echtes Geld geben.
    Alleine diese Aussage: “Willkommensbonus von 15,00 Euro” sollte schon sagen, dass dies eine Grabberwebsite ist, sie würden Plus machen, du Minus. Lass die Finger davon und geh arbeiten.

  4. Das geht so nicht , Bei Spielhallen gewinnt immer der Betreiber . Das bei den Freispielen gewonnene Geld muss erst mehrfach umgesetzt werden, teilweise 30fach. Freispiele, Bonuszahlungen etc. dienen nur als Anreiz, dass der Spieler eigenes Geld einzahlt.
    Die Mindesteinzahlung beträgt 20 EUR. Der Einzahlungs- und Bonusbetrag muss 30x umgesetzt werden, bevor eine Auszahlung beantragt werden kann. Spieler aus Polen und China haben keine Berechtigung den Bonus in Anspruch zu nehmen. Der Bonus muss innerhalb eines Zeitfensters von 30 Tagen „konsumiert“ werden (sprich es müssen die Einsatzbedingungen erfüllt worden sein.

  5. Du musst einen Mindestumsatz in solchen Spielhallen machen! Also du musst dein Geld zum Beispiel 7-mal komplett gesetzt haben. Bevor du es auszahlen lassen kannst. Schau mal in die AGBs du glaubst doch nicht ernsthaft dass die da Leute mit gewinnen rausgehen lassen. Viele Looser fallen auf diese Masche rein und werden dann noch abhängig dann haben sie dich endgültig dran.

  6. Ja bloß vom Bonus Geld habe ich ja noch gar nichts gesetzt, das waren ja die 4Euro die ich bei den freispielen bei diesem Ninja spiel gewonnen habe.

Inhalt